22.01.2018: Kundgebung: Keine Abschiebung traumatisierter Kinder – Dzemail muss bleiben!

Dzemail ist 17 Jahre alt und in Essen geboren. Aus familiären Gründen verbrachte er Teile seiner Kindheit in Kosovo und Serbien. Die Gewalterfahrungen, die er dort machte seitdem er 8 Jahre alt war, prägen sein Leben bis heute. Mehrfach musste er hilflos zusehen wie seine Mutter überfallen und geschlagen wurde. Rassistische Feindseligkeiten machten es unmöglich für ihn und seine Geschwister zur Schule zu gehen. Dzemail leidet seitdem unter einem schweren Trauma, welches sich unter anderem in Ängsten, Konzentrationsproblemen und großer körperlicher- und psychischer Anspannung äußert.

Am 22.1.2018 hat er einen Termin bei der Ausländerbehörde, da seine Duldung ausläuft. Seine Zukunft steht auf dem Spiel. Wir wollen ihn dabei nicht allein lassen und treffen uns ab 9 Uhr vor dem Rathaus in Essen (Porscheplatz, 45121 Essen) . Bei dieser Gelegenheit wollen wir auch die Unterschriften der Petition für Dzemail dem Oberbürgermeister übergeben. Kommt vorbei – Dzemail muss endlich ein Bleiberecht bekommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.